Teichwirtschaft Schönfeld

Fischproduktion in Sachsen

Gerade in der heutigen Zeit, in der die Medien mit Lebensmittelskandalen beinahe täglich die Bevölkerung schockiert und verunsichert, ist es für den Verbraucher enorm wichtig, sich auf die Angaben der Händler hundertprozentig verlassen zu können. Um Unsicherheit, Zweifel und Bedenken endgültig zu beseitigen, ist es von großer Bedeutung, dass Kunden die Herkunft und Haltungsbedingungen transparent nachvollziehen können.

Die Teichwirtschaft Schönfeld arbeitet deshalb und aufgrund der Lage nach dem europäischen Schutzgebietssystem NATURA-2000 sowie nach naturschutzfachlichen Kriterien der Richtlinie Agrarumweltmaßnahme und Waldmehrung und dient dazu, , die Umgebung zu erhalten, natürliche Ressourcen zu zu schonen und die aquatische Begleitfauna zu schützen. Das Ergebnis sind gesunde frische Fische, die sich unter artgerechten Lebensbedingungen optimal entwickeln können und nur mit Getreidefutter, ganz ohne Zugabe von künstlichem Mischfutter ernährt werden.

Um eine Überfischung auszuschließen, sichert die Teichwirtschaft Schönfeld die Reproduktion der Bestände stetig. Schließlich gilt die Süßwasserfischproduktion als eine der nachhaltigsten Fischproduktionen und muss dementsprechend sorgfältig überwacht werden.

Folgendes Zertifikat unterstreichen maßgeblich die Nachhaltigkeit der Teichwirtschaft Schönfeld:

Nicht nur der hauseigene Hofladen, sondern ebenso Einzelhandelsgeschäfte im Großraum Dresden sowie zahlreiche Handelsketten in Sachsen, Brandenburg und Thüringen werden beliefert.

Außerdem hat es sich die Teichwirtschaft Schönfeld zur Aufgabe gemacht, stetig wachsenden Kundenansprüchen mehr als gerecht zu werden, indem sie ständig neue und interessante Produkte speziell rundum den Karpfen entwickelt. Natürlich werden auch andere Fischarten entsprechen verarbeitet, um allen Kunden ein möglichst breites und abwechslungsreiches Sortiment bieten zu können.